Matthias Leupold -  Aus dem Gruppenbuch der Christiane P.

Wer sich nicht seiner Vergangenheit erinnert,

ist verurteilt, sie zu wiederholen.

 

George Santayana (1863-1952, Philosoph)

Those who cannot remember the past,

are condemned to repeat it.


Aus dem Gruppenbuch der Christiane P.

Ausgehend von Matthias Leupolds persönlicher Biografie hat er sich in einer neuen Serie inszenierter Fotografien "Aus dem Gruppenbuch der Christiane P." der Frage gewidmet, mit welchen statischen und bewegten Schlüsselbildern die DDR heute und insbesondere seine Jugendzeit in den siebziger Jahren in Berlin-Prenzlauer Berg beschrieben werden kann. Das Gruppenbuch seiner Schulfreundin Christiane P.  und ihre Aufzeichnungen bilden die Matrix der Fotografien und ihrer Protagonist: innen. Ihr fiel das Formulieren leicht und sie hatte eine schöne Schreibschrift. Als gewählte Gruppenratsvorsitzende und Schriftführerin, betreute sie jahrelang das Gruppenbuch seiner Klasse in der Anton-Saefkow-Schule. Mit Hilfe dieser authentischen Aufzeichnungen, gelang es Matthias Leupold auch seine Erinnerungen an diese Zeit wieder zu beleben - und so ein fast vergessenes, kollektives Bild dieser Zeit zu zeichnen.

 

„Jede Epoche hat einen toten Winkel, der sie das Lächerliche ihres Treibens, das Zeitverhaftete, das unfreiwillig Komische nicht sehen lässt. Matthias Leupold hat die Begabung, das Stativ seiner Kamera in eben jenen toten Winkel zu stellen und all das Übertriebene, Verrutschte und Verunglückte, ja vielleicht Verlogene zu zeigen, das dazumal den Zeitgenossen verborgen blieb....“.

Karl Corino

 

From the Group journal of Christiane P.

Based on Matthias Leupold's personal biography, he has devoted a new series of staged photographs "From the Group Book of Christiane P." to the question of which static and moving key images can be used to describe the GDR today and, in particular, his youth in the 1970s in Berlin-Prenzlauer Berg. The group book of his school friend Christiane P. and her notes form the matrix of the photographs and their protagonists. She found it easy to write and had a fine handwriting. As the elected group council chairperson and secretary, she looked after the group book of his class at the Anton Saefkow School for years. With the help of these authentic records, Matthias Leupold also managed to revive his memories of that time - and thus to paint an almost forgotten, collective picture of that time.

 

"Every epoch has a blind spot that prevents it from seeing the ridiculousness of its goings-on, the arrested by time, the involuntarily comical. Matthias Leupold has a talent for placing the tripod of his camera in precisely that blind spot and showing all the exaggerated, slippery and unfortunate, perhaps even mendacious things that remained hidden from contemporaries at that time....".

Karl Corino 


Der Fotograf über sein Projekt

Im Rahmen vergangener Jahrestage wurde vielfach über die DDR berichtet. Der Impuls zu dieser persönlichen Fotoserie entsprang dem Wunsch, selbst eine Innensicht aus der Erinnerung zu erzählen und sich diese über die Wiederholung im Moment der Inszenierung zu vergegenwärtigen. Genau jene Dinge, die damals selbstverständlich und allgegenwärtig waren, sind nicht in die kollektive Erinnerung an die DDR eingegangen: die Wehrertüchtigung im Jugendalter in der Gesellschaft für Sport und Technik (GST), Vorbereitung auf den Dienst in der Nationalen Volksarmee (NVA), der Unterrichtstag in der Produktion (UTP) bei der Patenbrigade, der Subbotnik, die Gruppenratswahl, russische Antikriegs-Filme, Kranzniederlegungen an Denkmalen von Antifaschisten und sowjetischen Soldaten des II. Weltkrieges, das Singen von politischen Liedern, organisierte und angeordnete Massendemonstrationen zu gesetzlichen Feiertagen, sportliche Höchstleistungen um die Anerkennung der DDR im Ausland zu festigen, die Abwesenheit von Bildern, die selbst gestalteten Wandzeitungen sowie das Führen von Gruppenbüchern. 

 

Mein persönliches Erleben des Konflikt mit der Staatsmacht: 1982 war ich Insasse des Gefängnisses Hohenschönhausen wegen Nichtanzeige einer geplanten Republikflucht eines Freundes. Am Ort des Geschehens (heute Gedenkstätte Hohenschönhausen) habe ich eine Reihe von Inszenierungen in den authentischen Räumen angefertigt. Die bei Recherchen besichtigten Ruinen der Arthur-Becker-Kaserne in Goldberg bei Schwerin, in welcher ich 1977-79 zum Grundwehrdienst bei der NVA eingezogen worden war, wurden ebenso als Hintergrund einbezogen. Als Teil der schulischen Ausbildung wurden in der Aula oder im Kino in der Nachbarschaft russische Antikriegs-Filme und Propagandafilme gezeigt. An Jahrestagen wie z.B. dem 8. Mai erfolgten Kranzniederlegungen an Denkmalen von Antifaschisten und sowjetischen Soldaten des II. Weltkrieges, zu denen die Thälmann-Pioniere oder Mitglieder der Freien Deutsche Jugend (FDJ) ihre entsprechend uniformierten weißen bzw. blauen Hemden trugen. Bei den wöchentlichen Fahnenappellen gehörte das Singen von politischen Liedern wie selbstverständlich dazu.

 

Resümee

Die Arbeit an der Serie war auch ein Experiment. Die Bildtitel, zum Teil im damaligen vereinheitlichten Sprachduktus veröffentlichter Parteiprogramme, der Verfassung der DDR, Handbücher für Pionierleiter und Unteroffiziere, Slogans auf Propagandabannern, Zeitzeugenberichte, sowie meine verschriftlichen Erinnerungen als Augenzeuge spielen für diese Bildfolge eine besondere Rolle.  Allgemeine oft ausgesprochene und teilweise offiziell geläufige Textstücke, Lieder und Wort Fragmente, Gesten, Uniformen, Symbole, Orte und Denkmale wurden durch die szenischen Fotografien zu einer visuellen Kritik dieser Zeit, der 60er, 70er- und 80er-Jahre in der DDR verbunden, in welcher die damaligen Machthaber versuchten, der Jugend auch durch immer wiederkehrende idealisierende Fotos, Losungen und propagandistische Schlagworte in den DDR-Medien ihren Willen aufzuzwingen und systematisch jeglichen  Freiheitswillen schon im Entstehen zu brechen. Glücklicherweise ist das nicht gelungen. Künstler, und Aktivisten begannen sich in den 70er Jahren aufzulehnen, Tausende haben sich in christlichen Verbänden, ersten Umweltinitiativen und privaten Freundeskreisen engagiert, Flugblätter und Gedichte mit Schreibmaschinen geschrieben und vervielfältigt. Diese Unangepassten sind dabei oft hohe private Risiken eingegangen, um das Land zu erneuern und ihren Willen zur Freiheit des Individuums zu teilen. Millionen Andersdenkende haben sich letztlich für ein Leben im Westen entschieden und verließen ihre Heimat, sowohl legal als auch illegal. Nach zahlreichen Repressalien wie z.B. Ausstellungsverboten 1986 im Bauhaus Dessau und der Hochschule der Bildenden Künste Dresden, Reiseverboten und Verhaftungen wurde ich im Oktober 1986 aus der DDR-Staatsbürgerschaft entlassen und reiste über den Grenzübergang Friedrichstraße, den „Tränenpalast“,  nach Westberlin. Die Staatssicherheit hatte mich von 1977 bis 1987 beschattet, (Operative Personenkontrolle (OPK) Akte „Photo“, Umfang ca. 900 Seiten). 1989 brach die Inszenierung der Macht auseinander. Die Angst wechselte die Seite, als im Oktober montags zehntausende Menschen in Leipzig und dann am 4. November auf dem Berliner Alexanderplatz Meinungs- und Reisefreiheit offen einforderten. Eine Freiheit der Bilder forderten sie nicht.

 

Matthias Leupold im April 2022

THE PHOTOGRAPHER ABOUT HIS PROJECT

In the context of past anniversaries, there have been many reports about the GDR. The impulse for this personal photo series came from the desire to tell an inside view from memory and to visualise it through repetition at the moment of staging. Precisely those things that were self-evident and omnipresent at the time have not entered the collective memory of the GDR: military training in adolescence in the Society for Sport and Technology (GST), preparation for service in the National People's Army (NVA), the instruction day in production (UTP) at the sponsor brigade, the Subbotnik, the group council election, Russian anti-war films, wreath-laying ceremonies at monuments to anti-fascists and Soviet soldiers of the Second World War. These included the singing of political songs, organised and ordered mass demonstrations on public holidays, top sporting performances to consolidate the recognition of the GDR abroad, the absence of pictures, the self-designed wall newspapers and the keeping of group books.

 

 

My personal experience of the conflict with state power: In 1982, I was an inmate of Hohenschönhausen prison for not reporting a friend's planned escape from the Republic. At the site of the event (today the Hohenschönhausen memorial) I made a series of productions in the authentic rooms. The ruins of the Arthur Becker barracks in Goldberg near Schwerin, where I had been drafted into basic military service with the NVA in 1977-79, were also included as background. As part of the school education, Russian anti-war films and propaganda films were shown in the assembly hall or in the cinema in the neighbourhood. On anniversaries such as 8 May, wreaths were laid at monuments to anti-fascists and Soviet soldiers of World War II, to which the Thälmann pioneers or members of the Free German Youth (FDJ) wore their appropriately uniformed white or blue shirts. Singing political songs was a natural part of the weekly flag roll ceremonies.

 

Résumé

The work on the series was also an experiment. The titles of the pictures, some of them in the standardised language of the time, of published party programmes, the constitution of the GDR, manuals for pioneer leaders and non-commissioned officers, slogans on propaganda banners, eyewitness accounts and my written memories as an eyewitness play a special role in this series of pictures.  General pieces of text, songs and word fragments, gestures, uniforms, symbols, places and monuments, which are often spoken and in part officially familiar, were combined through the scenic photographs to form a visual critique of that time, the 1960s, 1970s and 1980s in the GDR, in which those in power at the time tried to impose their will on young people, also through recurring idealising photos, slogans and propagandistic catchphrases in the GDR media, and to systematically break any will for freedom while it was still in the making. Fortunately, this did not succeed. Artists, and activists began to rebel in the 1970s, thousands got involved in Christian associations, the first environmental initiatives and private circles of friends, wrote and copied leaflets and poems with typewriters. These non-conformists often took high private risks in order to renew the country and share their will for individual freedom. Millions of dissenters ultimately chose to live in the West and left their homeland, both legally and illegally. After numerous reprisals, such as exhibition bans in 1986 at the Bauhaus Dessau and the Hochschule der Bildenden Künste Dresden, travel bans and arrests, I was released from GDR citizenship in October 1986 and travelled to West Berlin via the Friedrichstraße border crossing, the "Palace of Tears". The State Security had shadowed me from 1977 to 1987, (Operative Personenkontrolle (OPK) file "Photo", length approx. 900 pages). In 1989, the orchestration of power fell apart. Fear changed sides when tens of thousands of people openly demanded freedom of expression and freedom of travel in Leipzig on Mondays in October and then on Alexanderplatz in Berlin on 4 November. They did not demand freedom of images.

 

Matthias Leupold in April 2022

 


Unser Ziel

Das Ziel dieser Kampagne ist die Veröffentlichung des Foto- und Essaybuchs: "Aus dem Gruppenbuch der Christiane P." von Matthias Leupold.  Das gesamte auf der Crowdfunding Plattform kickstarter eingesammelte Geld ist ausschließlich zur Deckung der Produktionskosten dieses Buches bestimmt. Die Kampagne startete am 11.04.2022 und endet am 25. Mai 2022.

  • Verlag: PHOTO EDITION BERLIN
  • Buchblockformat: 216 x 325 mm Hochformat*
  • Bucheinband: Hardcover mit 120 Seiten und ca. 60 Fotografien (Farbe und Schwarz-Weiß)
  • Sprache: Deutsch und Englisch
  • Auflage: Limitierte Auflage von 1000 Exemplaren
  • Preis: 34 Euro

*Das Fotobuch wird in Tschechien umweltfreundlich gedruckt und im Sommer 2022 im Buchhandel erscheinen, sofern diese Crowdfunding-Kampagne erfolgreich war. 

OUR GOAL

The goal of this campaign is the publication of the photo and essay book: "Aus dem Gruppenbuch der Christiane P." by Matthias Leupold.  All the money raised on the crowdfunding platform kickstarter is exclusively intended to cover the production costs of this book.

The campaign started on 11.04.2022 and ends 25. May 2022.

  • Publisher: PHOTO EDITION BERLIN
  • Book block format: 216 x 325 mm portrait*
  • Book cover: Hardcover with 120 pages and approx. 60 photographs (colour and black and white)
  • Language: German and English
  • Edition: Limited edition of 1000 copies
  • Price: 34 Euro

*The photo book will be printed in an environmentally friendly way in the Czech Republic and will be published in bookshops in summer 2022, provided that this crowdfunding campaign was successful. 



shop - Gruppenbuch der Christiane p.

Matthias Leupold - FÜR UNSEREN ANTON

Edition: Aus dem Gruppenbuch der Christiane P. 

Jahr: 2021-22

Sonderedition für Crowdfunding: 

Blattgröße 24 x 30 cm - Ed. 10

Reguläre Edition: Blattgröße 40 x 50 cm - Ed. 7

Hahnemühle Fine Art Archival Print.

Vom Künstler mit Bleistift signiert, betitelt, datiert und mit Editionsnummer versehen.

 

100,00 €

  • verfügbar
  • Lieferzeit ca. 2-3 Wochen

Für unseren Anton

"Nicht vergessen,

Niedergeknüppelt,

aber

Nicht widerlegt"

For our Anton

"Remember,

Bludgeoned,

but

Not Refuted"


Matthias Leupold - WIR THÄLMANNPIONIERE

Edition: Aus dem Gruppenbuch der Christiane P. 

Jahr: 2021-22

Sonderedition für Crowdfunding: 

Blattgröße 24 x 30 cm - Ed. 10

Reguläre Edition: Blattgröße 40 x 50 cm - Ed. 7

Hahnemühle Fine Art Archival Print.

Vom Künstler mit Bleistift signiert, betitelt, datiert und mit Editionsnummer versehen.

 

100,00 €

  • verfügbar
  • Lieferzeit ca. 2-3 Wochen

Wir Thälmannpioniere

lieben die Arbeit, achten jede Arbeit und alle

arbeitenden Menschen

We Thälmann Pioneers

love work, respect all work and all working people


Matthias Leupold - ZU BESUCH IM VEB ELEKTROKOHLE

Edition: Aus dem Gruppenbuch der Christiane P.

Jahr: 2021-22

Sonderedition für Crowdfunding: 

Blattgröße 24 x 30 cm - Ed. 10

Reguläre Edition: Blattgröße 40 x 50 cm - Ed. 7

Hahnemühle Fine Art Archival Print.

Vom Künstler mit Bleistift signiert, betitelt, datiert und mit Editionsnummer versehen.

 

100,00 €

  • verfügbar
  • Lieferzeit ca. 2-3 Wochen

Zu Besuch in der Patenbrigade im VEB Elektrokohle

Berlin-Lichtenberg,

Werk II

A visit to the sponsor brigade at VEB Elektrokohle

Berlin-Lichtenberg,

Factory II


Matthias Leupold - Mahnmal: Марсове поле

Edition: Aus dem Gruppenbuch der Christiane P.

Jahr: 2021-22

Sonderedition für Crowdfunding: 

Blattgröße 24 x 30 cm - Ed. 10

Reguläre Edition: Blattgröße 40 x 50 cm - Ed. 7

Hahnemühle Fine Art Archival Print.

Vom Künstler mit Bleistift signiert, betitelt, datiert und mit Editionsnummer versehen.

 

100,00 €

  • verfügbar
  • Lieferzeit ca. 2-3 Wochen

Eine FDJ-Delegation aus Zwickau und Mitglieder der Pionierorganisation Wladimir Iljitsch Lenin legen am Mahnmal: Марсове поле für die Helden des Großen

Vaterländischen Kriegs in Lwiw Blumen nieder

An FDJ delegation from Zwickau and members of the Vladimir Ilyich Lenin Pioneer Organisation lay  flowers at the memorial: Марсове поле for the heroes of the Great

Patriotic War in Lviv


Matthias Leupold - Handgranaten- Zielweitwurf I

Edition: Aus dem Gruppenbuch der Christiane P. 

Jahr: 2021-22

Sonderedition für Crowdfunding: 

Blattgröße 24 x 30 cm - Ed. 10

Reguläre Edition: Blattgröße 40 x 50 cm - Ed. 7

Hahnemühle Fine Art Archival Print.

Vom Künstler mit Bleistift signiert, betitelt, datiert und mit Editionsnummer versehen.

 

100,00 €

  • verfügbar
  • Lieferzeit ca. 2-3 Wochen

Handgranaten- Zielweitwurf I

Hand Grenade Target Throwing I


Matthias Leupold - Wachsam zu jeder Zeit

Edition: Aus dem Gruppenbuch der Christiane P.

Jahr: 2021-22

Sonderedition für Crowdfunding: 

Blattgröße 24 x 30 cm - Ed. 10

Reguläre Edition: Blattgröße 40 x 50 cm - Ed. 7

Hahnemühle Fine Art Archival Print.

Vom Künstler mit Bleistift signiert, betitelt, datiert und mit Editionsnummer versehen.

 

100,00 €

  • verfügbar
  • Lieferzeit ca. 2-3 Wochen

Wachsam zu jeder Zeit – Frieden schaffen mit Waffen

Watchful at all times - Building peace with weapons


Matthias Leupold - Niemals gedankenlos singen

Edition: Aus dem Gruppenbuch der Christiane P. 

Jahr: 2021-22

Sonderedition für Crowdfunding: 

Blattgröße 24 x 30 cm - Ed. 10

Reguläre Edition: Blattgröße 40 x 50 cm - Ed. 7

Hahnemühle Fine Art Archival Print.

Vom Künstler mit Bleistift signiert, betitelt, datiert und mit Editionsnummer versehen.

 

100,00 €

  • verfügbar
  • Lieferzeit ca. 2-3 Wochen

Niemals gedankenlos singen –

mit dem Lied denken

und fühlen

Never sing thoughtlessly -

Think with the song

and feel


Matthias Leupold - Goldmedaille für die DDR: 7 – 8 – 9 – 10 Klasse

Edition: Aus dem Gruppenbuch der Christiane P. 

Jahr: 2021-22

Sonderedition für Crowdfunding: 

Blattgröße 24 x 30 cm - Ed. 10

Reguläre Edition: Blattgröße 40 x 50 cm - Ed. 7

Hahnemühle Fine Art Archival Print.

Vom Künstler mit Bleistift signiert, betitelt, datiert und mit Editionsnummer versehen.

 

100,00 €

  • verfügbar
  • Lieferzeit ca. 2-3 Wochen

Goldmedaille für die DDR: 7 – 8 – 9 – 10 Klasse

Gold medal for the GDR:

7 - 8 - 9 - 10 classes


Matthias Leupold - Der Jahrhundertschritt

Edition: Aus dem Gruppenbuch der Christiane P. 

Jahr: 2021-22

Sonderedition für Crowdfunding: 

Blattgröße 24 x 30 cm - Ed. 10

Reguläre Edition: Blattgröße 40 x 50 cm - Ed. 7

Hahnemühle Fine Art Archival Print.

Vom Künstler mit Bleistift signiert, betitelt, datiert und mit Editionsnummer versehen.

 

100,00 €

  • verfügbar
  • Lieferzeit ca. 2-3 Wochen

Der Jahrhundertschritt, nach

Wolfgang Mattheuer, 1984

The Century Step,

after

Wolfgang Mattheuer, 1984


Matthias Leupold - Das Lied vom kleinen Trompeter

Edition: Aus dem Gruppenbuch der Christiane P. 

Jahr: 2021-22

Sonderedition für Crowdfunding: 

Blattgröße 24 x 30 cm - Ed. 10

Reguläre Edition: Blattgröße 40 x 50 cm - Ed. 7

Hahnemühle Fine Art Archival Print.

Vom Künstler mit Bleistift signiert, betitelt, datiert und mit Editionsnummer versehen.

 

100,00 €

  • verfügbar
  • Lieferzeit ca. 2-3 Wochen

Das Lied vom

kleinen Trompeter

The Song of the

Little Trumpeter


Matthias Leupold - Abschied von MKE und Sturmbahn

Edition: Aus dem Gruppenbuch der Christiane P. 

Jahr: 2021-22

Sonderedition für Crowdfunding: 

Blattgröße 24 x 30 cm - Ed. 10

Reguläre Edition: Blattgröße 40 x 50 cm - Ed. 7

Hahnemühle Fine Art Archival Print.

Vom Künstler mit Bleistift signiert, betitelt, datiert und mit Editionsnummer versehen.

 

100,00 €

  • verfügbar
  • Lieferzeit ca. 2-3 Wochen

Abschied von MKE

und Sturmbahn

Farewell to MKE

and Sturmbahn


Matthias Leupold - Umerziehung der Vögel II

Edition: Aus dem Gruppenbuch der Christiane P. 

Jahr: 2021-22

Sonderedition für Crowdfunding: 

Blattgröße 24 x 30 cm - Ed. 10

Reguläre Edition: Blattgröße 40 x 50 cm - Ed. 7

Hahnemühle Fine Art Archival Print.

Vom Künstler mit Bleistift signiert, betitelt, datiert und mit Editionsnummer versehen.

 

100,00 €

  • verfügbar
  • Lieferzeit ca. 2-3 Wochen

Umerziehung der Vögel II

Für Hans-Hendrik Grimmling

Re-education of the birds II

For Hans-Hendrik Grimmling


Matthias Leupold - Pionierleiter

Edition: Aus dem Gruppenbuch der Christiane P. 

Jahr: 2021-22

Sonderedition für Crowdfunding: 

Blattgröße 24 x 30 cm - Ed. 10

Reguläre Edition: Blattgröße 40 x 50 cm - Ed. 7

Hahnemühle Fine Art Archival Print.

Vom Künstler mit Bleistift signiert, betitelt, datiert und mit Editionsnummer versehen.

 

100,00 €

  • verfügbar
  • Lieferzeit ca. 2-3 Wochen

Pionierleiter

Pioneer leader


Matthias Leupold - „Es gibt nur eine Wahrheit.“

Edition: Aus dem Gruppenbuch der Christiane P. 

Jahr: 2021-22

Sonderedition für Crowdfunding: 

Blattgröße 24 x 30 cm - Ed. 10

Reguläre Edition: Blattgröße 40 x 50 cm - Ed. 7

Hahnemühle Fine Art Archival Print.

Vom Künstler mit Bleistift signiert, betitelt, datiert und mit Editionsnummer versehen.

 

100,00 €

  • verfügbar
  • Lieferzeit ca. 2-3 Wochen

„Es gibt nur eine Wahrheit.“

"There is only one truth."


Matthias Leupold - Gymnastik während der Mittagspause

Edition: Aus dem Gruppenbuch der Christiane P. 

Jahr: 2021-22

Sonderedition für Crowdfunding: 

Blattgröße 24 x 30 cm - Ed. 10

Reguläre Edition: Blattgröße 40 x 50 cm - Ed. 7

Hahnemühle Fine Art Archival Print.

Vom Künstler mit Bleistift signiert, betitelt, datiert und mit Editionsnummer versehen.

 

100,00 €

  • verfügbar
  • Lieferzeit ca. 2-3 Wochen

Gymnastik während der Mittagspause

Gymnastics during the lunch break


Matthias Leupold - Freitags ab eins macht jeder seins

Edition: Aus dem Gruppenbuch der Christiane P. 

Jahr: 2021-22

Sonderedition für Crowdfunding: 

Blattgröße 24 x 30 cm - Ed. 10

Reguläre Edition: Blattgröße 40 x 50 cm - Ed. 7

Hahnemühle Fine Art Archival Print.

Vom Künstler mit Bleistift signiert, betitelt, datiert und mit Editionsnummer versehen.

 

100,00 €

  • verfügbar
  • Lieferzeit ca. 2-3 Wochen

Freitags ab eins macht jeder seins

Fridays from one o'clock everyone does his own


Matthias Leupold - Aufstand der Kittelschürzen

Edition: Aus dem Gruppenbuch der Christiane P. 

Jahr: 2021-22

Sonderedition für Crowdfunding: 

Blattgröße 24 x 30 cm - Ed. 10

Reguläre Edition: Blattgröße 40 x 50 cm - Ed. 7

Hahnemühle Fine Art Archival Print.

Vom Künstler mit Bleistift signiert, betitelt, datiert und mit Editionsnummer versehen.

 

100,00 €

  • verfügbar
  • Lieferzeit ca. 2-3 Wochen

Aufstand der Kittelschürzen

Rebellion of the

frock aprons



Folgen sie uns auf Sozial media



Füllen Sie die Felder mit* aus, um unseren Newsletter zu erhalten:
E-Mailadresse*:
Vorname *:
Nachname*:
Straße:
PLZ:
Ort:
Land: