LADISLAV POSTUPA



Ladislav Postupa

geboren am 21. September 1929 in Náchod, Tschechoslowakei.

 

Postupa war einer der Erben der Tradition der tschechischen surrealistischen Fotografie. Seine phantasievollen Interpretationen gewöhnlicher Schauplätze stützen sich auf eine durchdringende surreale Wahrnehmung und eine reiche Vorstellungskraft. Er nutzte auch technologische Innovationen mit einigem Geschick in der Fotografie und im Grafikdesign, vor allem, wenn es um großformatige architektonische Installationen von Fotografien ging.

 

Postupa begann in seinen Zwanzigern zu fotografieren, aber für lange Zeit blieb es für ihn nur ein Hobby. Um 1959 begann er, sich ernsthafter mit der Fotografie zu beschäftigen. Sechs Jahre später wurde er offizielles Mitglied in der Künstlerorganisation.  In den 1960er Jahren wurde seine Arbeit in der Öffentlichkeit besser bekannt, als seine Fotografien 1966 in wichtigen Ausstellungen über Surrealismus und Fotografie in Brünn gezeigt wurden.

 

Im Jahr 1967 wurde seine Monografie veröffentlicht, und er begann, als professioneller Fotograf zu arbeiten und eröffnete ein Fotostudio in Liberec. Anfang der 70er Jahre begann er, seine Aufmerksamkeit vor allem den Anwendungen der Fotografie in der Architektur und im Möbeldesign zu widmen, was ihn viel mehr in den Bereich der angewandten Kunst brachte. Seine neueren Arbeiten sind viel näher an der Grafik als an der Fotografie. Ladislav Postupa gehört zu der Generation der tschechischen Fotografen, die den Surrealismus absorbierten und versuchten, ihn zu duplizieren und zu erneuern. Wie er selbst zugibt, steht seine Arbeit Vilém Reichmann nahe, dem Giganten der post-surrealistischen tschechischen Fotografie. Auch Postupa war auf der Suche nach der Ungewissheit innerhalb der realen Welt.

 

Sammlungen:

Kabinett der Fotografie, Nordböhmisches Museum in Liberec

Galerie von Benedikt Rejt in Louny

Mährische Galerie in Brünn

Das Museum für Kunst und Industrie in Prag,

Das Museum in Ceská Lípa

Union der tschechischen Fotografien in Prag

Galerie der Fotografie MVS

Galerie der bildenden Künste Náchod

Nationales Museum für Fotografie, Jindruchuv Chradec

Kunstmuseum Benesov u Prahy

Kunstmuseum Olomouc

Victoria und Albert Museum in London

Maison Européenne de la Photographie, Paris

Bibliotheque National de France

Das Kunstinstitut in Chicago

Ladislav Postupa

born in Náchod, Czechoslovakia on September 21, 1929.

 

Postupa was one of the heirs to the tradition of Czech Surrealistic photography. His fanciful interpretations of ordinary settings draw on a penetrating surreal perception and a rich imagination. He also used technological innovation with some skill in photography and graphics design, especially as it applied to large-scale architectural installations of photographs.

 

Postupa started to photograph in his twenties, but for a long time it remained just a hobby for him. Around 1959 he began to concentrate on photography in a more serious way. Six years later he became an official member of the artists' organization. During the 1960s his work came to be better known publicly, when his photographs were shown in important exhibitions on Surrealism and Photography in Brno in 1966.

 

In 1967, his monograph was published, and he started to work as a professional photographer, opening a photo studio in Liberec.. By the beginning of the 1970s he started to paid most of his attention to the applications of photography in architecture and furniture design, which brought him much more to the field of applied arts. His recent work is much closer to graphics than to photography. Ladislav Postupa belongs to the generation of Czech photographers, who absorbed Surrealism and tried to duplicate and renovate it. As he admits, his work is close to Vilém Reichmann, the giant of post-surrealistic Czech photography. Postupa was also looking for uncertainty within the real world.

 

Collections:

Cabinet of Photography Northbohemian Museum in Liberec

Gallery of Benedikt Rejt in Louny

Moravian Gallery in Brno

The Museum of Arts and Industry in Prague,

The Museum in Ceská Lípa

Union of Czech photographs in Prague

Gallery of Photography MVS

Gallery of Fine Arts Náchod

National Museum of Photography, Jindruchuv Chradec

Art Museum Benesov u Prahy

Art Museum Olomouc

Victoria and Albert Museum in London

Maison Européenne de la Photographie, Paris

Bibliotheque National de France

The Art Institute of Chicago



Shop

Ladislav Postupa - O.T. (abstract Landscape), 1982

Titel: O.T. (abstract Landscape)

Technik: Silbergelatine Abzug - Vintage Print

Format: 30 x 30 cm, Jahr: 1982

Rückseitig: signiert

Provenienz: Privatsammlung, Prag – Michal Man direkt bei Künstler gekauft.

600,00 €

  • verfügbar

Ladislav Postupa - Attack, 1964

Titel: Attack

Technik: Silbergelatine Abzug - Vintage Print

Format: 40 x 30 cm, Jahr: 1964

Rückseitig: signiert

Provenienz: Privatsammlung, Prag – Michal Man direkt bei Künstler gekauft.

600,00 €

  • verfügbar

Ladislav Postupa - Conscience, 1966

Titel: Conscience

Technik: Silbergelatine Abzug - Vintage Print

Format: 40 x 25 cm, Jahr: 1966

Rückseitig: signiert

Provenienz: Privatsammlung, Prag – Michal Man direkt bei Künstler gekauft

600,00 €

  • verfügbar

Ladislav Postupa - Vanity, 1969

Titel: Vanity

Technik: Silbergelatine Abzug - Vintage Print

Format: 30 x 30 cm, Jahr: 1969

Rückseitig: signiert

Provenienz: Privatsammlung, Prag – Michal Man direkt bei Künstler gekauft.

600,00 €

  • verfügbar

Ladislav Postupa - Humanity Production, 1969

Titel: Humanity Production

Technik: Silbergelatine Abzug - Vintage Print

Format: 25 x 14 cm, Jahr: 1969

Rückseitig: signiert

Provenienz: Privatsammlung, Prag – Michal Man direkt bei Künstler gekauft.

800,00 €

  • verfügbar


Geben Sie Ihre E-Mailadresse ein,
um unseren Newsletter zu erhalten
E-Mailadresse:
Name: