JAROSLAV ROSSLER


Portfolio I. 10 Photographs. Prague House of Photography, 1992


Ausstellung mit 5 Portfolios  der Avantgarde und Klassikern der tschechischen Photographie des 20. Jahrhunderts

 

mit Jaromir Funke, Jaroslav Rössler, Joseph Sudek und Milos Korecek

 

vom 07. März   ̶  16. April 2016

 

Eröffnung: Samstag, den 5. März um 19h

 

Die Photo Edition Berlin präsentiert ab dem 06. März 2015 die Ausstellung CZECH PORTFOLIOS mit vier herausragenden Positionen tschechischer Photographie des 20. Jahrhunderts.


Jaroslav Rössler (1902 – 1990)
Jaroslav Rössler erhielt eine erste photographische Ausbildung im Atelier von Frantisek Drtikol in Prag. Zwischen 1927 und 1935 lebte er in Paris. Rössler gehört zur Gruppe tschechischer Photographen, die in den 1920er und 1930er Jahren eine radikal abstrakte und konstruktivistische Kunstrichtung vertraten. Einflüsse des Kubismus, der Neuen Sachlichkeit, des Futurismus und anderer avantgardistischer Strömungen des frühen 20. Jahrhunderts kommen auch in Rösslers Photographien zum Tragen. Geometrische Abstraktion, Schwarz-Weiß-Kontraste und scharfe Lichtkegel kombinierte der Photograph mit Techniken wie Collage und Doppelbelichtung. 

Portfolio I. 10 Photographs.

 

Prague House of Photography, 1991. Edition Nr. 5/15 Edited and with text by Suzanne Pastor. Printed to archival standards by Jaroslav Rossler's daughter Sylva Rosslerova-Vitova, signed, stamped and numbered. Matted and with text, in silk-screened linen-covered cassette. o.o.p.

 

Please contact us for price request.



newsletter