PETR HELBICH - Portfolio 1998-2007



Petr Helbich arbeitet seit über fünfzig Jahren als Fotograf.

Er lebt in Prag.

 

Nach dem Abschluss seines Medizinstudiums arbeitete Helbich drei Jahre lang in Jablunkov in Mähren, wo er sich mit Josef Sudek anfreundete, der in die Gegend kam, um den Beskiden-Urwald Moinsi zu fotografieren. Zu seinen bekanntesten Arbeiten gehören Fotografien des slowakischen Urwalds Sluzice, Beskiden, Aufnahmen der Peripherie von Prag, Krankenhausszenen (für die er in den 1970er Jahren viel Aufmerksamkeit erregte) und Stillleben aus seiner Wohnung. Seine Freundschaft mit Josef Sudek hatte einen großen Einfluss auf seine Arbeit und er wurde zu Sudeks inoffiziellem Lehrling, von dem er regelmäßig Ratschläge und kritische Kommentare erhielt. Die Fotografien des Mährischen Waldes von Rudolf Janda waren ein früher Einfluss auf Helbich, wie er im Vergleich zu sehen ist. Helbichs jüngere Sichtweise auf solche Szenen ist offensichtlich, denn "er zögert nicht, die Einflüsse der Zivilisation zu betonen." Helbich hat Sudeks 'magischen Realismus' auf interessante Weise angewandt, aber diesmal auf ein soziales Umfeld, das er in ein modernes Stillleben verwandelt hat. Helbichs Fotografie steht der von Sudek technisch nahe. Sudek schenkte ihm seine erste Großformatkamera, von der er Kontaktabzüge anfertigte. Die daraus resultierende Qualität der Abzüge ermöglichte es Helbich, seinen Sinn für Details und Atmosphäre voll zum Ausdruck zu bringen.

Petr Helbich has been working as a photographer for over fifty years.

He lives in Prague.

 

After completing his studies in medicine, Helbich worked for three years in Jablunkov in Moravia where he became friends with Josef Sudek who came to the area to photograph the Beskid forest Moinsi. His most well-known work includes photographs of Slovak virgin forest Sluzice, Beskids, shots of the periphery of Prague, hospital scenes (for which he attracted a lot of attention in the 1970s) and still lives from his flat. His friendship with Josef Sudek had tremendous influence on his work and he became Sudek’s unofficial apprentice , receiving advice and critical comments from him regularly. The photographs of the Moravian forest by Rudolf Janda were an early influence on Helbich as he can be seen by comparison. Helbich’s younger perspective on such scenes is apparent as “he does not hesitate to accentuate the influences of civilization.” “Helbich has applied Sudek’s ‘magic realism’ in an interesting fashion, but this time to a social environment which he has transformed into a modern still life. Helbich’s photography is technically close to Sudek’s. Sudek gave him his first large-format camera, from which he made contact prints. The resultant quality of the prints enabled Helbich to fully express his sense of detail and atmosphere.”



Shop

Petr Helbich - Portfolio 1998 - 2007

Titel: PORTFOLIO 1998 - 2007

10 Fotografien. Technik: Silbergelatine Abzüge - Vintage Prints

Format: 18 x 13 cm, Jahr: 1998 - 2007

Vorderseite: signiert und datiert

Provenienz: Privatsammlung, Prag – Michal Man direkt vom Künstler gekauft.

1.500,00 €

  • verfügbar



Geben Sie Ihre E-Mailadresse ein,
um unseren Newsletter zu erhalten
E-Mailadresse:
Name: