FRANTISEK DRTIKOL - Vintage and later Prints



František Drtikol (1883-1961) war ein tschechischer Fotograf von internationalem Renommee. Er ist vor allem für seine charakteristisch epischen Fotografien, oft Akte und Porträts, bekannt. Nach einer Fotografenlehre im Atelier Antonin Mattas in Příbram von 1898 bis 1901 besuchte Drtikol von 1901 bis 1903 die Lehr- und Versuchsanstalt für Photographie in München. 1904 bis 1907 leistete er Militärdienst.  Von 1907 bis 1910 hatte er ein eigenes Studio, bis 1935 betrieb er in Prag ein bedeutendes Porträtfotostudio im vierten Stock eines der bemerkenswertesten Gebäude Prags, einem barocken Eckhaus in der Vodičkova 9, das heute abgerissen ist. Jaroslav Rössler, ein bedeutender Avantgarde-Fotograf, war einer seiner Schüler. Drtikol machte viele Porträts von sehr wichtigen Personen und Akte, die eine Entwicklung vom Piktorialismus und Symbolismus zu modernen Kompositionsbildern des nackten Körpers mit geometrischen Verzierungen und geworfenen Schatten zeigen, wo man eine Reihe von Parallelen mit den Avantgarde-Arbeiten der Zeit finden kann. Sie erinnern an den Kubismus, und gleichzeitig suggerieren seine Akte jene Art von Bewegung, die für die Ästhetik des Futurismus charakteristisch war.

 

In einer Periode, die er "Fotopurismus" nannte, begann er, Scherenschnitte zu verwenden. Diese Fotografien ähnelten Silhouetten der menschlichen Gestalt. Später gab er die Fotografie auf und konzentrierte sich auf die Malerei. Nachdem das Studio verkauft wurde, konzentrierte sich Drtikol hauptsächlich auf die Malerei, buddhistische religiöse und philosophische Ordnungen. In der letzten Phase seiner fotografischen Arbeit schuf Drtikol Kompositionen von kleinen geschnitzten Figuren, mit langgestreckten Formen, die symbolisch verschiedene Themen aus dem Buddhismus ausdrücken. In den 1920er und 1930er Jahren erhielt er bedeutende Auszeichnungen auf internationalen Fotosalons.

 

Schwerpunkt seiner Arbeit war die Aktphotographie. In seinen frühen Werken lässt sich der Einfluss des Prager Symbolismus und der "Art Nouveau" erkennen. In den 1920er und 30er Jahren prägten Stummfilm, Avantgarde und Art Deco sein Schaffen. Noch vor dem 2. Weltkrieg gab František Drtikol die Photographie auf und widmete sich fortan der Malerei. Sein Ruhm schwand und er starb 1961 einsam und vergessen. Erst in jüngerer Zeit nimmt sein Werk wieder einen hohen Stellenwert in der Geschichte der tschechischen Photographie ein.

František Drtikol (1883-1961) was a Czech photographer of international renown. He is best known for his characteristically epic photographs, often nudes and portraits. After an apprenticeship as a photographer at the Antonin Mattas studio in Příbram from 1898 to 1901, Drtikol attended the Lehr- und Versuchsanstalt für Photographie in Munich from 1901 to 1903. From 1904 to 1907 he did military service.  From 1907 to 1910 he had his own studio, and until 1935 he operated a major portrait photography studio in Prague on the fourth floor of one of Prague's most notable buildings, a Baroque corner house at Vodičkova 9, now demolished. Jaroslav Rössler, an important avant-garde photographer, was one of his students. Drtikol made many portraits of very important people and nudes, which show a development from pictorialism and symbolism to modern compositional images of the naked body with geometric decorations and cast shadows, where one can find a number of parallels with the avant-garde works of the time. They are reminiscent of Cubism, and at the same time his nudes suggest the kind of movement that was characteristic of the aesthetics of Futurism.

 

In a period he called "photopurism," he began to use silhouettes. These photographs resembled silhouettes of the human figure. Later he abandoned photography and concentrated on painting. After the studio was sold, Drtikol focused mainly on painting, Buddhist religious and philosophical orders. In the last phase of his photographic work, Drtikol created compositions of small carved figures, with elongated forms, symbolically expressing various themes from Buddhism. In the 1920s and 1930s he received significant awards at international photo salons.

 

The main focus of his work was nude photography. In his early works, the influence of Prague Symbolism and "Art Nouveau" can be seen. In the 1920s and 30s, silent film, avant-garde and Art Deco influenced his work. Before World War II, František Drtikol gave up photography and devoted himself to painting. His fame faded and he died lonely and forgotten in 1961. It is only in recent times that his work has regained a high place in the history of Czech photography.



Shop

František Drtikol - 2 Frauen mit Rosenstrauß, 1919

Titel: 2 Frauen mit Rosenstrauß

Technik: Bromografie - Vintage Print

Format: 19 x 26 cm, Jahr: 1919

Autorenstempel (Blindstempel) vorne, rechts unten.

Provenienz: Privatsammlung, Prag. Stempel aus dem Nachlass Jan Lauschmann.

900,00 €

  • verfügbar

František Drtikol - Frau mit Laute (Ervina Kupferova), 1919

Titel: Frau mit Laute (Ervina Kupferova)

Technik: Bromografie - Vintage Print

Format: 7 x 11 cm, Jahr: 1919

Autorenstempel (Blindstempel) vorne, links unten.

Provenienz: Privatsammlung, Prag. Stempel aus dem Nachlass Jan Lauschmann.

 

500,00 €

  • verfügbar

František Drtikol - Madonna, 1919

Titel: Madonna

Technik: Bromografie - Vintage Print

Format: 22,5 x 29 cm, Jahr: 1919

Autorenstempel (Blindstempel) vorne rechts unten.

Provenienz: Privatsammlung, Prag. Stempel aus dem Nachlass Jan Lauschmann.

 

2.600,00 €

  • verfügbar

František Drtikol - Ohne Titel (Akt), 1929/1990

Titel: Ohne Titel (Akt)

Technik: Silbergelatine Abzug

Format: 33,5 x 21 cm, Jahr: 1929/1990 Späterer Abzug.

Mit Zertifikat von Dobra Fotogalerie, Prag.

Provenienz: Privatsammlung, Prag.

400,00 €

  • verfügbar

František Drtikol - Františka Bechyňová, 1923

Titel: Františka Bechyňová (Schauspielerin)

Technik: Silbergelatine Abzug (Postkarte) Vintage Print

Format: 13,4 x 8,6 cm, Jahr: ca. 1923

Unsigniert. Provenienz: Privatsammlung, Prag.

250,00 €

  • verfügbar

František Drtikol - Ohne Titel (Akt), 1929/1990

Titel: Ohne Titel (Akt)

Technik: Silbergelatine Abzug

Format: 29 x 23,4 cm, Jahr: 1929/1990 Späterer Abzug.

Mit Zertifikat von Dobra Fotogalerie, Prag.

Provenienz: Privatsammlung, Prag.

400,00 €

  • verfügbar

František Drtikol - Ohne Titel (Akt), 1929/1990

Titel: Ohne Titel (Akt)

Technik: Silbergelatine Abzug

Format: 30 x 24 cm, Jahr: 1929/1990 Späterer Abzug.

Provenienz: Privatsammlung, Prag.

400,00 €

  • verfügbar

František Drtikol - Ohne Titel (Akt), 1929/1990

Titel: Ohne Titel (Akt)

Technik: Silbergelatine Abzug

Format: 30 x 24 cm, Jahr: 1929/1990 Späterer Abzug.

Provenienz: Privatsammlung, Prag.

400,00 €

  • verfügbar

František Drtikol - Ohne Titel (Akt), 1929/1990

Titel: Ohne Titel (Akt)

Technik: Silbergelatine Abzug

Format: 30 x 24 cm, Jahr: 1929/1990 Späterer Abzug.

Provenienz: Privatsammlung, Prag.

400,00 €

  • verfügbar


Geben Sie Ihre E-Mailadresse ein,
um unseren Newsletter zu erhalten
E-Mailadresse:
Name: