ANDREAS MÜLLER-POHLE


Face Codes


Die in Kyoto und Tokio entstandenen Face Codes sind digi­tale Videostills und wurden in der Nachbearbeitung durch identische Parameter typisiert. Der am unteren Bildrand laufende Text, Untertiteln eines nicht synchronisierten Films ähnlich, besteht aus dem alphanumerischen Code der Bildinformation, die in den japanischen Code „zurück“übersetzt wurde.

 

Hubertus von Amelunxen 

 

The Face Codes, taken in Kyoto and Tokyo, are digital video stills that were later reworked and typified using identical parameters. The text running along the lower edge of the image, similar to subtitles in a non-synchronized film, represents the alphanumeric code of the respective image, which has been translated “back” into the Japanese code.

 

 

Hubertus von Amelunxen



Face Codes, 1998 - 1999

 

Iris Giclée Print

80 x 60 cm

Edition: 8 + 3 AP

 

Bitte kontaktieren Sie uns über die Auflage und Preise.

Please contact us for more information and price of the works.



newsletter